Schuhe für den Glockenstuhl

09.12.2013, Gerade 100 Jahre alt geworden bekam der Glockenstuhl in der Johannis-Kirche ein erstes Paar Schuhe …ggggg

glockenturmGerade 100 Jahre alt geworden bekam der Glockenstuhl in der Johannis-Kirche ein erstes Paar Schuhe und das wurde auch Zeit. Denn seit einem Jahrhundert ruhte der aus Stahlprofilen genietete Glockenstuhl auf Stahlprofilen, die fest im Kirchturmmauerwerk verankert waren. Leider war die Verbindung nicht von Dauer. Die Glockensorgten mit ihren Schwingungen dafür, dass sich die Trägerprofile in der Wand erst Spiel und dann erheblich Platz verschafften.

Damit der Glockenstuhl aber an Ort und Stelle – also in der Glockenstube in 20 Meter Höhe – verblieb, rückten vor einigen Jahren Maurer an. Sie vermauerten die Trägerprofile neu, ohne das Grundproblem zu lösen: Schwingungen führen eben zu neuem Spiel…

Am 9. und 10. Dezember 2013 trennten Mitarbeiter der Glockenwartungsfirma HEW die feste Verbindung. Zwischen Trägerprofil und Glockenstuhl setzten sie Schwingungsdämpfer. Sie verhindern zukünftig weitgehend, dass die Schwingungen unserer Glocken von den Kirchturmmauern aufgenommen werden müssen.

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?